Analytics und Data Science

News

Magma Offenburg gewinnt auf der Robotica

Das Team Magma Offenburg um Prof. Klaus Dorer (hinten links) © Hochschule Offenburg

Zum ersten Mal seit dem neunjährigen Bestehen des Magma-Offenburg-Teams ist es der Mannschaft aus Informatikerinnen und Informatikern der Hochschule Offenburg rund um Prof. Klaus Dorer gelungen, ein Turnier als Sieger zu beenden.

In der Robotica-Liga der 3D-Simulation, in der jeweils elf simulierte Nao-Roboter gegeneinander antreten, konnte sich Magma Offenburg im Finale gegen den FC Portugal mit 2:1 durchsetzen. Dritter wurde das Team Bahia aus Brasilien.

Die Robotica fand dieses Jahr in Coimbra (Portugal) statt und ist das derzeit größte offene europäische Turnier in dieser Liga. Noch im vergangenen Jahr musste sich Magma Offenburg beiden Teams sowohl auf der Robotica als auch bei der RoboCup-Weltmeisterschaft geschlagen geben, bei der FC Portugal dritter, Bahia vierter und Magma Offenburg fünfter wurde.

Es ist ein wichtiges Vorbereitungsturnier für die Ende Juli in Nagoya (Japan) stattfindende RoboCup-Weltmeisterschaft, für die sich sowohl das Team Sweaty der Hochschule als auch Magma Offenburg qualifiziert haben.

Die RoboCup-WM ist eine der größten Robotik-Veranstaltungen weltweit und zieht in Japan erfahrungsgemäß mehr als 100.000 Zuschauer an. Dort wird man sehen, ob man inzwischen auch das Niveau der beiden Erstplatzierten der WM 2016, UTAustinVilla (USA) und Fut-K (Japan), erreicht hat.

Hackathon Freiburg zum Thema Energie

Hackathon 2017

Vom 19.-21. Mai findet ein weiterer Hackathon in Freiburg statt, der dieses Jahr den Themenbereich Energie fokussiert. Neben der Entwicklung von innovativen Anwendungen und Apps gibt es auch einen Track Data Mining, in dem Vorhersagemodelle für Energieverbrauch und -erzeugung entwickelt werden können. Der Hackathon wird von unserer Gruppe mitorganisiert.

Infos unter https://hackathon-freiburg.de

Vortragsfolien des Business Analytics Day 2017 online

Der Business Analytics Day bringt zum achten Mal Anwender, Berater und Wissenschaftler
zusammen, um Lösungen, Best Practices, Trends und offene Probleme in den Bereichen
Datenanalyse, Business Intelligence, Big Data und Data Mining im Unternehmenseinsatz zu
präsentieren und zu diskutieren.
Neben Key Notes von Sascha Lange (5DLab) zum Einsatz von Neuronalen Netzen  in der Wirtschaft und Jonas Freiknecht & Bernhard Schäfer (REWE Systems/inovex) zu Big Data Analytics von Kassenbondaten im Einzelhandel konnten wir wieder ein spannendes und hochaktuelles Vortragsprogramm zusammenstellen.   
Vortragsfolien des Business Analytics Day

Deep Learning von Dr. Joschka Bödecker - Vortragsaufzeichnung online

Die Aufzeichnung des Vortrags von Dr. Joschka Bödecker, Universität Freiburg ist online im Hochschulnetz der HS Offenburg verfügbar.
Deep Learning - Schlüsseltechnologie für Computer die Bilder verstehen, Sprache übersetzen und Go Weltmeister schlagen

Über die Forschungsgruppe Analytics und Data Science

Immer mehr Daten werden durch Internet of Things, mobile Anwendungen, Social Media und in Produktionsprozessen generiert. Diese stellen einen wichtigen Produktions- und Wettbewerbsfaktor dar. Auf Basis dieser Daten können Geschäftsprozesse optimiert werden und neue Geschäftsmodelle entstehen. Immer mehr Unternehmen realisieren das Potenzial der verfügbaren Datenmengen und beginnen, sich als “Data-driven Company” neu zu definieren.

Durch neue Technologien wie z.B. In-Memory-Datenbanken oder zur Speicherung großen Datenmengen (Big Data) können Daten zunehmend umfassender für analytische Zwecke wie die Identifizierung von Muster (Data Mining) und Vorhersagen (Predictive Analytics) genutzt werden. Zusätzlich ergeben sich für Unternehmen durch die Anbindung neuer Datenquellen wie Social Media oder Internet of Things neue Anwendungsszenarien.

Die Forschungsgruppe "Analytics and Data Science" beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten der intelligenten Analyse von (großen) Datenmengen in Unternehmen.